Home » Uncategorized

Archiv der Kategorie: Uncategorized

Freiheit für die Ukraine

Schachspielerinnen und Schachspielerinnen fordern Freiheit für die Ukraine und auch für Russland. Der Schachsport hat beiden Ländern durch viele herausragende Spielererinnen und Spieler viel zu verdanken.

Free Ukraine and Russia!!!!!!

Landesfinale Niedersächsische Schulschachmeisterschaften 2018

Die Schach AG der Carl Friedrich Gauß Schule hatte in diesem Jahr an dem Finale der niedersächsischen Schulschachmeisterschaften in Hannover im März teilgenommen. Wir haben als einziges Team aus dem Bereich der Haupt und Realschulen dem Bezirk Braunschweig dort vertreten. Die Mannschaften aus den anderen Schulbezirken Niedersachsen waren für uns zu stark, die Ergebnisse waren gemischt, den Schülern hat es allerdings sehr viel Spaß gemacht.

Deutsche Schulschachmeisterschaften 2018

Die deutschen Schulschachmeisterschaften der einzelnen Wettkampfgruppen fernab verschiedenen Orten der Bundesrepublik Deutschland statt. Die WK Haupt und Realschule fand in Schley am Starnberger See statt. Deutscher Meister in dieser WK wurde die Max-Planck-Realschule Bad Krozingen aus Baden-Württemberg. Die Schule am Roten Berg Hasbergen aus Niedersachsen wurde Vizemeister. Im kommenden Jahr wird die deutsche Schulschachmeisterschaft der WK H+R in Bad Homburg ausgetragen.

Kandidatenturnier zur Schach WM 2018

Das Kandidaten Turnier zur Schach WM 2018  hat der Amerikaner Fabiano Caruana gewonnen. Er wird Weltmeister Magnus Carlsen im November in London herausfordern. Caruana wird damit nach Bobby Fischer der erste Amerikaner sein, der wieder einen Weltmeisterschaftskampf bestreiten wird. Die entscheidende Partie gewann Caruana gegen Grischuk, nachdem dieser einen ungenauen Zug  Ta1-a3 gemacht hatte (s. Diagramm).

Caruana öffnete daraufhin mit d4 die Stellung und gewann schließlich die Partie.

Die bisherige Bilanz zwischen Carlsen und Caruana fällt leicht zugunsten des amtierenden Weltmeisters aus. Der Kampf im November dürfte sehr packend werden.

Magnus Carlsen wieder Weltmeister

Nach hartem Kampf gegen Sergey Karjakin hat Markus Carlsen das WM Turnier in New York im Tie-Break mit 7:6 (3:1) gewonnen. Die ersten beiden Partien im Schnellschach des Tie-Breaks endeten Remis, danach konnte Magnus Carlsen mit Schwarz und Weiß gewinnen, so dass der Tie-Break 3:1 endete. Im Folgenden findet ihr beide Partien zum Nachspielen.

Tie-Break, Partie 3, spanische Partie

Tie-Break Partie 4, sizilianische Verteidigung

Alle Informationen zur Schach WM 2016 findet ihr bei Wikipedia.

Eine verständliche Analyse der Spiele wird von GM Huschenbeth auf seinem YouTube Kanal gegeben.

23. Zug Luca vs. Kevin

Spielzug 23 LucaVS Kevin

 

Dame ab , Dame holen.

Weiß schlägt in 2 Zügen die Schwarze Dame ,und holt im 3 Zug eine Dame .

 

Damen und König Matt

Dieses Matt ist bessonderst gut wegen der Dame, die auf den König zugeht!!!

 

Carlsen vs. Karjakin Partie 10 Schach WM 2016

Die zehnte Partie der Schach WM 2016 war sehr umkämpft und endete nach 75 Zügen und einer Zeit von mehr als sechs Stunden mit einem Sieg des amtierenden Weltmeisters Magnus Carlsen, der nach 10 nicht gewonnenen Partien sehr glücklich und entspannt war. Die Anstrengung der vergangenen Stunden war ihm während der Pressekonferenz deutlich anzusehen, während sein Herausforderer Sergey Karjakin nicht so angespannt war.

Hier ist die Partie zum Nachspielen.

Eine Beschreibung dieser Partie gibt es im F.A.Z. Schachblog

Film über Magnus Carlsen

Seit dem 11. November 2016 läuft im Kino ein Film über Magnus Carlsen. Informationen und einen Trailer gibt es auf der Seite Magnus-derFilm.

Tägliches Rätsel von Shredderchess

Schachvideos