Home » Doppelangriff

Doppelangriff

Der Doppelangriff ist ein sehr nützliches und effizientes Motiv im Schachspiel.

Als Doppelangriff wird ein Angriff auf zwei oder mehrere gegnerische Figuren mit einem Zug bezeichnet. Ganz besonders effektvoll ist dieser Angriff, wenn es sich bei einer der angegriffenen Figuren um den gegnerischen König handelt.

Der Doppelangriff führt meistens zu Materialgewinn, weil der Gegner nicht gleichzeitig auf mehrere Bedrohungen gleichzeitig reagieren kann.

Ein Doppelangriff kann leicht übersehen werden, insbesondere wenn dieser auf ein wichtiges Feld und eine Figur zielt.

Doppelangriffe können von allen Figuren durchgeführt werden, am häufigsten von der Dame und dem Springer (Springergabel).

Das folgende Diagramm zeigt einen Doppelangriff aus der Partie T.Petrosian vs. V.Simagin (Moskau 1956).

 

Der beste Schutz vor Doppelangriffen des Gegners ist die Deckung der eigenen Figuren. Gleichzeitig bedeutet dieses für den Angreifer nach einer ungedeckten Figur des Gegners für einen Doppelangriff Ausschau zu halten.

 

Tägliches Rätsel von Shredderchess

Schachvideos